02. Juni 2020

Die 10 besten Smartphones ab 5,5 Zoll

Auf die Größe kommt es an. Doch welches ist das beste Smartphone über 5,5 Zoll? Wir haben die Top-Empfehlungen.

Smartphones 5,5 Zoll 500

Inhalt

Platz 1: Samsung Galaxy S20 Ultra

Platz 2: Samsung Galaxy S20 Plus

Platz 3: iPhone 11 Pro

Platz 4: OnePlus 8 Pro

Platz 5: Huawei P40 Pro

Platz 6: Samsung Galaxy S10 Plus

Platz 7: iPhone Xs (Max)

Platz 8: Huawei P30 Pro

Geschmäcker sind verschieden. Für den einen ist das beste Smartphone maximal 4,7 Zoll groß, der andere bevorzugt ein Smartphone zwischen 5 und 5,5 Zoll. Schön, dass die Auswahl an Handys nahezu unbegrenzt ist. Wir beschäftigen uns heute mit den besten Smartphones über 5,5 Zoll und stellen euch zehn echte Top-Geräte vor.

Platz 1: Samsung Galaxy S20 Ultra

Das Samsung Galaxy S20 Ultra ist ein unfassbar komplettes Smartphone. Ja, es ist nicht günstig, hat auf der anderen Seite allerdings keinerlei Schwächen. Es ist mit seinem 6,9 Zoll OLED-Display unglaublich groß geraten und bietet beeindruckende Helligkeits-Werte. Das Display löst in QHD+ auf und beeindruckt mit seinem 120 Hz-Modus (bis FullHD+).

Der Exynos 990 ist mir dem Snapdragon 865 zu vergleichen, dazu gibt es zwölf bis 16 GB RAM – viel flüssiger wird es nicht. Die Hauptkamera löst mit beeindruckenden 108 Megapixel auf, dazu gibt es eine Telefoto-Linse, Ultra-Weitwinkel und der obligatorische Time-of-Flight-Sensor. Der 100fache digitale Zoom muss ebenfalls erwähnt werden.

Platz 2: Samsung Galaxy S20 Plus

Beim Samsung Galaxy S20 Plus dominiert das Display. Ränder gibt es kaum und die 6,7 Zoll überwältigen. Große Unterschiede zur Ultra-Variante gibt es nicht und alle Specs sind nahezu identisch. Schön ist, dass das Display nicht mehr wirklich gebogen ist – das hatten sich die Samsung-Fans gewünscht. Ansonsten sieht alles edel aus und die Verarbeitung ist wie gewohnt top!

Beim Galaxy S20 Plus haben wir 120 Hz, ein QHD+-Display, den Exynos 990 und alle Spielereien, die es auch beim Ultra gibt. Der Akku ist mit 4.500 mAh ein wenig dezenter ausgefallen und die Vierfach-Kamera bietet beim Hauptsensor nur 48 Megapixel. Wer also keinen 100fachen digitalen Zoom benötigt, dürfte auch mit dem Galaxy S20 Plus glücklich werden.

Platz 3: iPhone 11 Pro

Was gibt es noch groß zu sagen? Das iPhone 11 Pro kratzt an der Perfektion und es bleibt kaum ein Wunsch offen. Apple hat optisch kaum Veränderungen zum Vorgänger vorgenommen, der A13 Bionic verändert indes alles, was die inneren Werte angeht. Das iPhone 11 Pro ist unfassbar schnell und liefert Bestwerte beim Thema Performance.
 
Das 5,8 Zoll große OLED-Display liefert phantastische Farben, sieht sehr natürlich aus und Ränder gibt es ohnehin nicht mehr. Neu ist die Triple Kamera auf der Rückseite mit Weitwinkel-, Tele- sowie Ultra-Weitwinkel-Objektiv. Kurz gesagt: Die Kamera wird euch begeistern. Top ist auch endlich der Akku, der mindestens einen Tag durchhält.

Platz 4: OnePlus 8 Pro

Das OnePlus 8 Pro ist ein faszinierendes Smartphone. Man ist von der ausfahrbaren Kamera weg und bietet nun ein nahezu randfreies 6,8 Zoll Display mit 120 Hertz bei voller Auflösung an. Das Design ist wunderbar gelungen und die Kamera auf der Rückseite ist mittig angeordnet. Das sieht einfach gut aus und hebt das Gerät von der Konkurrenz ab.

 
Erwähnenswert ist die Software, denn die Oberfläche ist mehr als gelungen. Leistung und Ausstattung sind auf höchstem Niveau und inzwischen ist das OnePlus 8 Pro sogar nach IP68 zertifiziert und erlaubt kabelloses Laden. Ein absolutes Highlight ist die Kamera und man muss sagen, dass das OnePlus 8 Pro im Grunde keine einzige Schwäche aufweist.

Platz 5: Huawei P40 Pro

Ja, die Google-Dienste fehlen beim Huawei P40 Pro. Allerdings bietet die App-Galerie eine sehr gute Suche und eure Apps könnt ihr vom alten Gerät auf das neue übertragen. Wer hier offen ist, wird mit dem P40 Pro enorm viel Spaß haben. 6,58 Zoll beträgt das QHD+ Display und die Farben sehen stark aus. Die 90 Hertz bieten ein ruckelfreies Erlebnis, während die Rückseite mit mattem Glas besticht.

Der Kirin 990 mit den 8 GB RAM bietet euch dank 5G eine sichere Zukunft, der interne Speicher beträgt 256 GB. Sicher ist auch die lange Laufzeit, da Huawei beim P40 Pro einen Akku mit 4.200 mAh verbaut. Viel gäbe es zu berichten, einen ausführlichen Test haben wir hier hinterlegt. Ein Wort noch zur 50 Megapixel-Kamera, die einmal mehr überragende Ergebnisse liefert.

Platz 6: Samsung Galaxy S10 Plus

Mit dem Galaxy S10 Plus hat es Samsung geschafft, sich an die Spitze der Rangliste zu setzen. Vielleicht gibt es andere Telefone, die in einer Teildisziplin besser sind, aber insgesamt hat Samsung die Nase vorne. Alleine die Optik ist grandios, die abgerundeten Ecken bleiben einfach der Hammer. Auch das 6,4 Zoll QHD+ Display zeigt, wie stark Samsung ist.


Mit dem Exynos 9820 und den bis zu 12 GB RAM ist die Performance tadellos und Samsung hat diese eine Stärke: Kompletter kann ein Smartphone nicht sein. Tausende Anwendungen und der Fingerabdrucksensor mit Ultraschall lassen keine Wünsche übrig. Die Triple-Kamera wird dazu nicht nur von DxOMark mit der Bestnote bewertet. Das Galaxy S10 Plus ist aktuell wirklich kaum zu schlagen!

Platz 7: iPhone Xs (Max)

Apple liefert mit dem iPhone Xs (Max) zwei kein neues Meisterstück ab, schafft es aber, die Schwächen des Vorgängers in Stärken zu verwandeln. 6,5 Zoll misst die Max-Variante, das normale iPhone Xs liegt bei 5,8 Zoll. Bis auf die Abmessungen sind beide Geräte identisch und Apple verbaut ein unfassbar gutes OLED-Display mit beeindruckender Schärfe.


Herausragend ist auch der A12 Bionic, der dem iPhone einen ordentlichen Schub gibt und aktuell der wohl beste Prozessor auf dem Markt ist. Ein Update gibt es natürlich bei der Kamera, die weiterhin aus einem Weitwinkel- und Teleobjektiv besteht. Apple nennt die Neuerung Smart HDR. Die Bilder liefern bessere Details und die Ergebnisse bei schwachem Licht sind verbessert.

Platz 8: Huawei P30 Pro

Mit dem Huawei P30 Pro hat Huawei Maßstäbe gesetzt, wenn wir und auf die Kamera konzentrieren. Auch ansonsten ist das Handy absolute Spitzenklasse. Das Design des 6,5 Zoll-Device ist unglaublich gut gelungen, auch die Farbauswahl ist schon ein Grund, einen Blick drauf zu werfen. Es sind nur Kleinigkeiten, die das Galaxy S10 höher ranken lassen.

 
Das OLED-Display des P30 Pro ist eine Augenweide, allerdings wäre bei einer Auflösung von FullHD+ noch mehr möglich gewesen. Auch bietet Samsung im Vergleich 3D Scan. Es sind nur Kleinigkeiten wie auch die vorinstallierten Anwendungen. Ansonsten bekommt man ein High End Gerät mit einer überragenden Kamera, die jeden Hobby-Fotografen beeindrucken wird.

Platz 9: Samsung Galaxy Note 10

Es ist Jammern auf hohem Niveau, wenn wir Kritikpunkte am Galaxy Note 10 suchen. Keine Speicherkarte und kein Klinke. Aber ansonsten? Die Front ist ein einziges Display und das Design beeindruckt. Auf 6,3 Zoll erstreckt sich das OLED-Display und egal, ob es um Helligkeit oder die Schärfe geht, Samsung bekommt die volle Punktzahl.

 
Der Akku könnte besser sein, die Triple-Kamera ist dafür absolut großartig gelungen. Zu diesem Zeitpunkt bewerten die Kollegen von DxOMark das Note 10 mit starken 117 Punkten. Ebenfalls beeindruckend ist die Ausstattung. Schnelles LTE (bis zu 2 Gigabit/ Sekunde), IP-Zertifizierung und den S-Pen, der per Bluetooth funktioniert und viele neue Dinge draufhat.

Platz 10: Xiaomi Mi 10 Pro

Wenn es um hochklassige Smartphones geht, ist Xiaomi oft nicht im Fokus – zu Unrecht, wie das Unternehmen mit dem Xiaomi Mi 10 Pro beweist. Zwar fällt das 6,67 Zoll große FullHD+ AMOLED-Display mit über 200 Gramm ins Gewicht, dafür bekommt ihr aber auch ein gewaltiges Stück Hardware mit einer Bildwiderholrate von 90 Hertz.

Auf der Vorderseite seht ihr praktisch nur Display, fein gebogenes Glas und eine minimale Aussparung für die Frontkamera. Im Inneren sorgen der Snapdragon 865 und die maximal 12 GB RAM für eine flüssige Performance, die der 4.500 mAh Akku mit Power versorgt. Ein Highlight ist sicher die 108 MP-Kamera, die bei DxOMark Bestwerte verliehen bekam.

Platz 11: Oppo Find X2 Pro

Auch Oppo möchte den europäischen Markt stürmen und macht mit dem Oppo Find X2 Pro eine deutliche Ansage. Neben einer Keramik-Rückseite bietet Oppo auch Kunstleder an, insgesamt wirkt alles sehr hochwertig. 6,78 Zoll misst das gewaltige 120 Hertz Display und löst in QHD+ auf (das sind 517 Pixel pro Zoll!).

Das Herzstück bildet der Snapdragon 865 mit 12 GB RAM – laut der Tests hängt es damit das Samsung Galaxy S20 ab. Wenn es um die Ausdauer geht, spendiert Oppo seinem Mi 10 Pro 4.260 mAh und lässt es mit 65 Watt aufladen. Die Vierfach-Kamera mit kann sich ebenfalls sehen lassen und bietet neben dem 48 Megapixel-Hauptsensor diverse Extras und Spielereien.

Platz 12: OnePlus 7 Pro

OnePlus hat mit dem OnePlus 7 Pro ein wirklich mehr als überzeugendes Gerät präsentiert. Zwar ist der Preis auch ein wenig in die Höhe gegangen, dafür konnte man die interne Bremse komplett lösen. Es sieht unfassbar edel aus und Dank der ausfahrbaren Selfie-Kamera nimmt das leicht gewölbte 6,67 Zoll AMOLED Display 93 Prozent der Vorderseite ein.

Und noch ein Wort zum Display mit seiner Bildwiederholrate von 90 Hertz. Es sieht einfach alles besser als, als ihr es gewohnt seid. Dazu wird das OnePlus 7 Pro vom Snapdragon 855 mit bis zu 12 GB RAM angetrieben und die Software fühlt sich an wie reines Android. Da die Stereo-Lautsprecher ebenfalls mehr als überzeugen und die Kamera mit allen Konkurrenten mithalten kann, ist das Smartphone eine absolute Empfehlung.

Platz 13: Google Pixel 4

Eine knappe Geschichte, denn das Google Pixel 4 verfügt über ein Display von 5,7 Zoll und gehört fast in die Klasse der kompakten Smartphones. Ansonsten gibt es viele Highlights, die das Pixel mitbringt. Da wäre das 90 Hertz Display in FullHD+ Auflösung. Das macht großen Spaß und bietet im oberen Rahmen eine Gesichtserkennung und einen Radar.


 
Das ist neu und ermöglicht eine interessante Gestensteuerung. Ansonsten haben wir natürlich die klassischen Sachen wie den Snapdragon 855, eine sehr starke Dual Kamera mit mehr als überzeugender Video-Funktion und eine aktuelle Ausstattung mit Bluetooth 5.0 sowie IP-Zertifizierung. Überzeugend ist wie immer die Update-Politik.

Platz 14: Huawei Mate 20 (Pro)

Huawei hat Apple bereits überflügelt und sich hinter Samsung auf Rang zwei einsortiert. Dabei soll es nicht bleiben und Huawei hat mit dem Mate 20 (Pro) ein beeindruckendes Smartphone vorgelegt. Das Device kommt in zwei Versionen, die sich in Nuancen unterscheiden. Die Pro-Version kommt mit 3.120 x 1.440 Pixel und einem 6,4 Zoll OLED-Display – auch eine 3D-Gesichtserkennung ist mit dabei.

Das normale Huawei Mate 20 liegt bei 6,5 Zoll und ist  mit einem LC-Display ausgestattet, dem es allerdings an nichts fehlt. Es ist ausreichend hell und überzeugt mit gutem Kontrast. Was beide Smartphones vereint, ist der starke Kirin 980 sowie die Triple-Kamera mit Ultra-Weitwinkel. Hier ist Huawei aktuell das Maß der Dinge.

Platz 15: Google Pixel 3 XL

Das Google Pixel 3 XL ist ein wahrlich beeindruckendes Smartphone. Wer sich für Google entscheidet, bekommt die schnellsten Updates und einen unbegrenzt großen Onlinespeicher für Fotos und Videos. Android 9 ist natürlich direkt dabei und auch ansonsten kann das 6,3 Zoll Device, das im 18,5:9-Format kommt, überzeugen.

Google setzt weiterhin auf ein OLED-Display mit HDR-Technologie, verbaut den Snapdragon 845 und bleibt auch bei der Kamera seiner Linie treu. Das Pixel 3 geht gegen den Trend der multiplen Kamera und verbaut nur ein Objektiv. Im Zusammenspiel mit der künstlichen Intelligenz punktet die Kamera dennoch in allen Bereichen und die Ergebnisse könnten kaum besser sein.

Platz 16: Huawei P30

Das Huawei P30 besticht auf den ersten Blick durch die außergewöhnlichen Farben. Aurora ist ein Highlight und erst der Beginn. Das 6,1 Zoll große OLED-Display überzeugt auf ganzer Linie und bietet eine Auflösung in FullHD+. Wenn es um Helligkeit, Kontrast und Schärfe geht, bekommt das P30 die volle Punktzahl.

Angetrieben wird das Huawei-Gerät vom Kirin 980 der im Zusammenspiel mit 6 GB Ram für eine sehr gute Performance sorgt. Wie bei Huawei üblich, wurde viel Wert auf die Kamera gelegt. Hobby-Fotografen können auf Weitwinkel- und Makroaufnahmen zurückgreifen und der fünffache digitale Zoom arbeitet sehr sauber. Auch der Akku liefert mit 3.650 mAh ein sehr gutes Ergebnis.

Platz 17: Asus Rog Phone II

Einen Blick wert ist das Asus Rog Phone II, auch wenn der Fokus auf dem Gaming liegt. Bei diesem Smartphone bekommt ihr ein Performance-Monster, das mit dem Snapdragon 855+ und zwölf GB RAM punktet. Der Prozessor taktet mit fast 3 GHz und das fällt auf. Interessant ist auch das Design, denn es geht hier nicht um Eleganz, sondern um die Untermauerung der Biest-Attitüde.

Ein Highlight ist natürlich auch das 6,6 Zoll große OLED-Display, bei dem ihr eine Bildwiderholrate von maximal 120 Hertz bekommt. Ebenfalls gigantisch ist der Akku, der 6.000 mAh liefert und mehr als ausdauernd ist. Andere Features fehlen und es ist z.B. kein drahtloses Laden möglich. Die Dual-Kamera ist gut, kann aber nicht mit den aktuellen Flagschiffen mithalten.

Platz 18: Xiaomi Mi 9

Xiaomi ist auf einem guten Weg, aber noch immer nicht recht angekommen, wenn es um die Wahl eines neuen Smartphones geht. Dabei ist das Xiaomi Mi 9 ein absolutes Spitzengerät. Das 6,4 Zoll AMOLED-Display löst zwar nur mit FullHD auf, aber nicht jeder User sucht ein Gerät für VR-Anwendungen. Wenn es um Helligkeit, Kontrast oder Farbdarstellung geht, ist das Mi 9 nahe am Optimum.

Im Inneren haben wir den Snapdragon 855 und die Fachwelt ist sich einig, dass die Performance überragend und ohne Konkurrenz ist. Leider ist der Speicher nicht erweiterbar, dafür überzeugt die Triple-Kamera mit dem 48 Megapixel Hauptsensor. DxOMark hebt sie auf Rang zwei und insgesamt spricht der mehr als gute Preis eine deutliche Sprache, wenn es günstige High End werden soll.

Platz 19: iPhone X

Dann wäre da noch das iPhone X und Apple konnte mit diesem Gerät Maßstäbe setzen. Alleine die Optik ist schon außergewöhnlich, da auch Apple auf ein randloses 5,8 Zoll Display gesetzt hat. Aber es steht dem iPhone und gepaart mit dem klasse Display und der guten Verarbeitung ist es eine Augenweide.

Inhaltlich ist da der A11 Bionic Chip, der unfassbar schnell ist. Auch die Kamera ist ein wahres Highlight und DxOMark hob das iPhone X auf Rang zwei der Bestenliste. Der Portrait-Modus macht sehr viel Spaß und dank der Gesichtserkennung sind die Animojis in aller Munde. Wer nicht auf Android festgelegt ist, sollte sich dieses Device dringend ansehen.

Platz 20: Sony Xperia 1

Sony meldet sich mit dem Xperia 1 zurück und die Rückkehr ist gelungen. Gerade das 21:9-Format beim 6,5 Zoll OLED-Display gefällt. Es wirkt trotz der Länge sehr kompakt und insgesamt liegt es unglaublich gut in der Hand. Auch die Auflösung von 3.840 x 1.644 Pixel kann sich sehen lassen und die Farben sehen einfach phantastisch aus.

 
Ob des Display-Länge ist Side Sense eine gute Idee, ein Streichen kann z.B. den Einhandmodus aktivieren. Die Performance stimmt auch, der Snapdragon 855 ist mit dabei. Interessant ist die Triple-Kamera, die zwar nicht mit dem Huawei Mate 30 mithalten kann, dennoch ansprechende Bilder im 21:9-Format macht. Wer es eine Nummer kleiner mag, nimmt das Xperia 5.

Platz 21: Samsung Galaxy Note 9

Auch mit dem Galaxy Note 9 ist es Samsung nicht gelungen, das iPhone X vom Thron zu stürzen. Irgendwo ist es natürlich eine subjektive Einschätzung, denn das Note 9 gehört zweifelsohne zu den absolut beeindruckenden Smartphones. Mit seinen 6,4 Zoll und dem S-Pen richtet es sich an absolute Power-User.

Optisch kann es beeindrucken, die Kamera wurde von den DxOMark-Kollegen auf Rang drei eingestuft und neben der Performance ist gerade der Umfang an Software beeindruckend. Mit dem Note 9 macht man nichts falsch und kann sich über ein sehr komplettes Paket freuen. Warum es trotzdem nicht für Rang eins gereicht hat? Der A11 Bionic von Apple ist eben noch eine Spur besser als der Snapdragon 845.

Platz 22: Samsung Galaxy S9+

Noch ein wenig besser gefällt uns das neue Samsung Galaxy S9+. Im Grunde sind die Werte denen des normalen S9 ähnlich, aber es gibt kleine Unterschiede. Der Arbeitsspeicher wächst auf 6 GB RAM und das Display ist mit seinen 6,2 Zoll immer noch relativ handlich. Ebenfalls größer ist der Akku, der mit 3.500 mAh recht ausdauernd ist.

Größter Punkt ist sicher die Kamera, die aus dem Galaxy S9+ ein wirkliches Highlight macht. Erstmals verbaut Samsung bei der Galaxy-Reihe eine Dual-Kamera, beide Sensoren lösen mit 12 Megapixel auf. Damit sind Weitwinkel- sowie Zoom-Aufnahmen möglich. Mit dabei ist auch die variable Blende, die bei verschiedenen Lichtverhältnissen für optimale Ergebnisse sorgt.

Platz 23: LG G8 ThinQ

Warum LG nicht immer erste Wahl ist? Können wir nicht sagen. Denn das LG G8s ThinQ ist ein unfassbar gutes Smartphone, das sich kaum eine Schwäche erlaubt. Die Glasfront sieht sehr modern aus und das Smartphone liegt gut in der Hand. Bei dem 6,2 Zoll großen OLED-Display stört einzig die FullHD-Auflösung, auch wenn die Unterschiede zur Konkurrenz kaum sichtbar sind.

Die Performance ist dank des Snapdragon 855 mit den 6 GB RAM sehr flüssig und wer nicht auf die Klinke verzichten mag, der hat bei LG seine Heimat gefunden. Die Ausstattung ist auch mehr als umfangreich, Apps können per Geste gesteuert werden und die Triple-Kamera liegt auf dem Niveau des Sony Xperia 1. Insgesamt ein sehr rundes Paket.

Platz 24: iPhone XR

Das iPhone XR verfügt zwar nur über einen Rahmen aus Aluminium und verzichtet auf ein OLED Display, dennoch hat es seine Vorzüge, die es zu einem attraktiven Apple-Device macht. 6,1 Zoll misst das Display und das iPhone ist nach IP68 zertifiziert – damit kann nicht jeder Hersteller punkten.

Neben dem beeindruckenden A 12 Bionic, der eine wahre Freude ist, kann der Akku überzeugen und schlägt selbst die interne Apple-Konkurrenz. Schön ist auch die breite Auswahl an Farben und wer viel Wert auf die Kamera legt, kann beim iPhone XR – trotz Single Lense – ohne Bedenken zugreifen.

Platz 25: Huawei P20 Pro

Das Huawei P20 Pro ist ein sehr beeindruckendes Smartphone. Vielleicht sieht es dem iPhone X etwas zu ähnlich und man wünscht Huawei ein bisschen mehr Mut zum eigenen Design. Ansonsten ist das P20 Pro ein fast optimales Handy. Der Kirin 970 mit 6 GB RAM sorgt für eine unfassbar gute Performance, das Display mit Notch liefert satte Farben und schmeichelt den Augen.

Mit seinen 6,1 Zoll ist das Huawei P20 Pro zwar recht groß, dank des 18:9 Formats liegt es dennoch gut in der Hand. Wirklich beeindruckend ist die Triple-Kamera des P20 Pro. Noch nie gab es eine so überzeugende Kamera in einem Smartphone und in unserem ausführlichen Test-Video könnt ihr euch selbst überzeugen. Wer neben dem P20 Pro die beste Kamera hat, erfahrt ihr hingegen hier.

Platz 26: Sony Xperia XZ3

Mit dem XZ3 hat Sony die Stärken des Vorgängers weiter ausgebaut. Erneut gefällt die Optik des Smartphones, das im 18:9 Format und mit einem 6 Zoll OLED-Display kommt. Das kantige Design ist Vergangenheit, breite Ränder gibt es nicht mehr. Die Displayränder sind dazu gewölbt und insgesamt liegt es gut in der Hand. Der Mix aus Metall und Glas wirkt sehr edel.

Das XZ3 lässt sich kabellos laden, ist gegen Wasser sowie Staub geschützt und Sony setzt auf Side Sense. Das bedeutet, dass ihr über den Rahmen mit dem Device interagieren könnt. Der Snapdragon 845 verleiht dem XZ3 ordentlich Power, der Akku könnte etwas größer sein. Die 19 Megapixel Kamera arbeitet hingegen sehr ordentlich, auch wenn einige Features wie ein optischer Zoom fehlen.

Platz 27: Xiaomi Mi 8

Xiaomi möchte nun auch den deutschen Markt erobern und mit dem Xiaomi Mi 8 ist das durchaus machbar. 6,21 Zoll misst das Smartphone und kommt mit einem OLED-Display im 18,7:9 Format. Bei FHD+ ist zwar Luft nach oben, aber wer auf VR-Anwendungen verzichten möchte, wird wenig Unterschiede zu den Konkurrenten feststellen.

Bei Xiaomi muss man den Preis im Blick haben und Abstriche muss es geben. Wenn diese nicht auffallen, ist es umso besser. Denn wir haben hier den Snapdragon 845 und eine Dual-Kamera, die selbst bei DxOMark in den höchsten Tönen gelobt wird. Da auch das wichtige LTE Band 20 unterstützt wird, ist das Mi 8 mehr als nur ein Geheimtipp.

Platz 28: Sony Xperia XZ2

Das Sony Xperia XZ2 ist eine wahre Augenweide. Sony hat das Design komplett überarbeitet und seinem Flagship ein Update verpasst. Die Form ist nun modern gestaltet und die Rückseite besticht mit einer gewölbten Form aus Glas. 5,7 Zoll misst das XZ2 und viel Rand ist nicht mehr zu sehen – trotz seiner Größe ist es per Einhandmodus auch mit kleinen Händen gut zu bedienen.

Das Display bietet ansonsten eine sehr überzeugende Helligkeit und sehr satte Farben. Sony setzt beim Xperia XZ2 auf den Snapdragon 845 mit 4 GB RAM. An der Performance lässt sich wirklich nichts bemängeln und der Akku ist mit seinen 3.180 mAh ausreichend groß. Bei der Kamera hat Sony gute Arbeit abgeliefert, die Superzeitupe in FullHD ist ein Highlight. Alle weiteren Infos sowie das Test-Video findet ihr hier.

Platz 29: Samsung Galaxy Note 8

Ganz vorne mit dabei ist natürlich das Samsung Galaxy Note 8 mit dem vielleicht größten Display aller Zeiten. Samsung hat hier den Trend geschaffen, den die Konkurrenz nun gnadenlos adaptiert. Wie dem auch sei, das 6,3 Zoll große AMOLED-Display mit QHD-Auflösung ist grandios, bietet sogar für manche Apps einen Split Screen.

Wenn es um die Qualität der Kamera geht, ist Samsung eine absolute Bank. Das Note 8 verfügt über eine Doppel-Linse und einen optischen Zweifach-Zoom – Bilder gelingen auch bei Dämmerlicht. Und dann wäre da auch noch der S-Pen, der mit seinen umfassenden Funktionen einen echten Mehrwert bietet.

Platz 30: OnePlus 6

Vor vier Jahren sorgte das OnePlus One für helle Aufregung auf dem Smartphone-Markt. Ein High End Gerät für 300 Euro? Das hatte die Welt noch nicht gesehen. Und auch beim OnePlus 6 ist der Preis mit unter 600 Euro wieder ohne Konkurrenz – High End ist allerdings geblieben.

Optisch hat sich das OnePlus 6 entwickelt, wirkt noch eine Spur edler und besticht mit einer guten Verarbeitung. Der Snapdragon 845 sorgt für eine mehr als flüssige Performance, wird von mindestens 6 GB RAM unterstützt. Das Diaplay ist eine Augenweide, die Kamera ist ebenfalls gut. Viel Grund für Kritik gibt es nicht.

Platz 31: Google Pixel 2 XL

Mit Spannung wurde auch das Google Pixel 2 XL erwartet und es hat uns nicht enttäuscht. Das Display misst 6 Zoll und löst in QHD+ auf. Für euch bedeutet das eine Pixeldichte von 538 ppi und wer sich für Virtual Reality interessiert, kann hier ohne Bedenken zugreifen. Auch Google verbannte die Ränder und spendierte dem Pixel 2 XL viel, viel Display.

Wirklich überragend ist die Kamera, die von dem renommierten Magazin DxOMark mit der Bestnote bewertet wurde. Bei den inneren Werten liegt das Pixel 2 XL auf einem Level mit den Konkurrenten um Huawei sowie Samsung und hat dabei den großen Vorteil, alle Updates in Rekordzeit zu bekommen. Android 8 ist natürlich direkt vorinstalliert.

Platz 32: HTC U12+

Beginnen wir beim HTC U12+ mal mit der Kamera, die ein absolutes Highlight darstellt. Die Kollegen von DxOMark vergeben stolze 103 Punkte und damit reiht sich das neue HTC-Flagship hinter dem Huawei P20 Pro ein. Für Foto-Liebhaber schon ein guter Grund, hier den Geldbeutel zu zücken.

Ansonsten liefert das HTC U12+ eine Top-Performance ab, besticht durch ein Gehäuse aus Glas und Aluminium und bietet erneut Edge Sense – eine Bedienung über das Drücken des Rahmens. Es hätte alles noch besser werden können, der Akku sowie die Helligkeit beim Display sorgen leider für Abzüge.

Platz 33: Huawei Mate 10 Pro

Huawei ist in dieser Liste mit dem Mate 10 Pro vertreten. Wie schon beim Galaxy S8, findet ihr auf dem 6 Zoll Display in 18:9 kaum einen störenden Rand. Wer schon Geräte von Huawei in der Hand halten durfte, weiß zudem um eine exzellente Verarbeitung und eine sehr hohe Wertigkeit. Fast optimal ist die an den Rändern leicht gebogene Rückseite.

Das OLED Display überzeugt mit natürlichen Farben, löst jedoch nur in FullHD auf. Dafür zeigt sich der Akku sehr ausdauernd und auch der Kirin 970 Prozessor sorgt für Power – bei der Kamera müssen ebenfalls kaum Abstriche gemacht werden. Huawei bietet als Bonus zwei SIM-Slots mit LTE sowie einen praktischen Desktop-Modus an.

Platz 34: Huawei P20

Das Huawei P20 ist eine logische und sehr gelungene Fortsetzung des P10. Es sieht sehr edel aus, wobei das Design ein wenig zu sehr an Apple erinnert – aber das muss ja nicht schlecht sein. Die Performance des 5,8 Zoll großen Handys ist ob des Kirin 970 überragend und egal welchen Test das P20 gerade bestehen muss, es leistet sich keine Schwäche.

Wichtig ist natürlich die Kamera, hier trennt sich inzwischen die Spreu vom Weizen. Das P20 kommt mit einer Dual-Kamera und diese macht ausgesprochen gute Fotos – Video sind in 4K  möglich. Das P20 Pro ist da noch höher zu bewerten, aber liegt auch im Preis deutlich über dem des P20. Insgesamt bietet das Huawei P20 ein enormes Gesamtpaket und mehr Details gibt es im ausführlichen Test-Video.

Platz 35: Samsung Galaxy S8

Das Galaxy S8 ist im Grunde nur die kleine Variante des Galaxy S8 Plus. Wir haben hier ein 5,8 Zoll Display im 18,5:9-Format, das nahezu ohne Ränder auskommt und somit im ersten Moment gewaltig aussieht. Das Design ist Samsung hierbei auffallend gut gelungen und das Gerät wirkt in jeder Sekunde sehr edel.

Der Homebutton liegt beim Galaxy S8 nun versteckt unter dem Display und das ist in den ersten Momenten ein wenig befremdlich. Auch stellt sich die Frage, warum der Fingerabdruck-Sensor neben der Kamera liegt. Ansonsten ist auch das S8 ein beeindruckendes Smartphone und inhaltlich mit dem S8 Plus zu vergleichen.

Gunnar

Westfale im Norden. Begeistert von Smartphones, Gadgets und technischem Firlefanz. Liebt Ska, Social Media und Journalismus. Ist bei Twitter zu finden und nebenbei Buchautor.

Themen dieses Artikels
Smartphone Android iOS Bestenlisten

Mein mobilcom-debitel

Änderungen und Anpassungen an Ihrem Tarif und Ihren Daten können Sie unkompliziert jederzeit über den Onlineservice durchführen.

Zu Mein mobilcom-debitel
  

040 / 55 55 41 441

Mo - Fr08:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 17:30 Uhr

040 / 55 55 41 000

Mo - So08:00 - 22:00 Uhr
Sa09:00 - 18:00 Uhr

040 / 55 55 41 545

Mo - Fr09:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 18:00 Uhr
  

Kontakt per E-Mail

Kontaktiere uns ganz einfach per E-Mail.

digitalrepublic@md.de
  

mobilcom-debitel auf facebook

facebook.com/mobilcomdebitel/

PopUp Store auf facebook

facebook.com/digitalrepublic.awesome
  

mobilcom-debitel auf youtube

youtube.de/user/Mobilcomdebitel
  

mobilcom-debitel auf instagram

instagram.com/mobilcomdebitel

PopUp Store auf instagram

instagram.com/digital_republic